Kurt Tucholsky Schule

Zu Ehren des Lebenswerks von Kurt Tucholsky tragen mehrere deutsche Schulen seinen Namen. Die sieben uns bekannten Kurt-Tucholsky-Schulen stellen wir hier vor:

Kurt-Tucholsky-Oberschule, Berlin-Pankow

Die Integrierte Sekundarschule mit gymnasialer Oberstufe ist eine von zwei Schulen in Berlin, welche den Namen von Kurt Tucholsky trägt. Sie ging aus der 25. Polytechnischen Oberschule hervor und wurde am 11. März 1993 in Kurt-Tucholsky-Oberschule umbenannt. Sie ist die einzige uns bekannte Schule mit diesem Namen auf dem Gebiet der ehemaligen DDR.

Musikalische Kurt-Tucholsky-Grundschule, Berlin-Mitte

Im Ortsteil Moabit liegt die Kurt-Tucholsky-Grundschule. Dieser Stadtteil war auch die Heimat von Tucholsky, sein Geburtshaus steht in der Lübecker Straße.

Kurt-Tucholsky-Gesamtschule, Krefeld

Die Gesamtschule in Krefeld trägt den Namen Kurt Tucholsky seit 1991. Ihr Motto ist „Schule als ökologischer Lebensraum“, was sich in den Grundprinzipien Nachhaltigkeit, Vernetztes Denken, Fördern & Beraten sowie Ganztagserziehung widerspiegelt. Als Gesamtschule verfolgt sie per Definition einen integrativen Ansatz.

Weitere Bildungseinrichtungen mit dem Namen Kurt-Tucholsky-Schule:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.